Weiße Weste gewahrt

Am 30. September war die C3 beim Hagenower SV zu Gast.Die Jungstiere wollten es den Mannschaftskameraden der C4 nachmachen, die zu Saisonbeginn deutlich in Hagenow gewannen und weiterhin ungeschlagen bleiben. 

Die Mannschaft legte los wie die Feuerwehr und zwang den Gast in der achten Spielminute schon zur Auszeit, als auf der Anzeigetafel ein 5:2 stand.Nach der Auszeit legten die Jungstiere noch einmal zu und konnten bis auf 11:6 enteilen. Nun gab es einen kleinen Bruch im Spiel der Jungstiere. Sie verpassten es, durch unzählige Pfostentreffer, den Sack bereits zur Halbzeit zuzumachen, sodass der Gastgeber zum Halbzeitpfiff auf 12:8 verkürzen konnte.

In der zweiten Halbzeit dann das gleich Bild wie zum Ende der ersten Halbzeit: Die Jungstiere sind klar überlegen, aber sie nutzen ihre CHancen nicht konsequent genug. Ab der 33. Spielminute greift dann wieder das Tempospiel der C3. Die Jungstiere enteilen dem Gegner Tor um Tor, sodass am Ende ein 29:17-Auswärtserfolg auf der Anzeigetafel steht.
Für die C3 geht es nun die Ferienpause. Sie greifen dann am 20. Oktober wieder ins Spielgeschehen ein. (FS)

Zurück

Vielen Dank an unsere Sponsoren.

Vielen Dank an unsere Sponsoren.