Gegen den Liga-Neuling punkten

 

Schwerin. Am Sonntag ist wieder Heimspielzeit in der Sport- und Kongresshalle Schwerin. Die Handballstiere empfangen Liga-Neuling HV Grün Weiß Werder, der aktuell auf dem 15. Tabellenplatz steht. Das Hinspiel war sehr deutlich zugunsten der Schweriner Handballmänner ausgegangen. Sie holten auswärts mit 33:15 beide Punkte. „Natürlich wollen wir jetzt auch unser Heimspiel siegreich gestalten. Das steht außer Frage“, sagt Danny Anclais. Der Stiere-Coach hat eine anstrengende Woche hinter sich. „Die personelle Situation hat uns gefordert, Alternativen auszuloten. Das ist beim Testspiel gegen den VfL Bad Schwartau durchaus gelungen. Insofern gehen wir gestärkt in die bevorstehende Partie.“

Etwas Rückenwind dürfte den Schwerinern auch ihr derzeitiger Tabellenplatz geben: Rang sechs hinter Altenholz, der HSG Nord, HSV Hamburg, Potsdam und Oranienburg spiegelt das gestiegene Leistungsvermögen der Handballstiere wider. Allerdings stehen sie in der Pflicht: Die nachfolgenden Mannschaften aus Fredenbeck, Aurich, Bernburg und vom DHK Flensborg sind allesamt in Schlagdistanz. „Es bleibt verdammt eng in der Liga. Deshalb steht die Aufgabe, mit Unterstützung unseres tollen Publikums aus den Heimspielen auch Erfolgsspiele zu machen“, so Danny Anclais. Anpfiff der Partie ist am Sonntag um 16 Uhr. ba

Zurück

Vielen Dank an unsere Sponsoren.