INFO

Die Abteilung Tischtennis gehört zu den Gründungsmitgliedern unseres Vereins, der jetzt bereits seit 1950 existiert und zur Gründungszeit "BSG Post Schwerin" hieß.
 
Die Tischtennisspieler betreiben ihren schönen Sport wettkampfmäßig, aber auch als Breitensport. Seit einigen Jahren gehören auch wieder Kinder und Jugendliche dazu.

Tischtennis ist ein Sport, den jeder betreiben kann, ob jung oder schon im fortgeschrittenen Alter. Bei uns stehen der Spaß und die Freude an der Bewegung im Vordergrund.

>> Folgen Sie uns auch auf Facebook

TERMINE UND SPIELPLÄNE

Hier können der aktuelle Spielplan und der Jahresterminplan heruntergeladen werden.

>> SPIELPLAN

>> JAHRESTERMINPLAN

BEITRÄGE

Beiträge der Abteilung Tischtennis (halbjährlich):

Kinder bis vollendetem 17. Lj: 48 €
ab 18. Lj: 78 €
Rentner, Freizeitgruppe 60 €
Studenten, Azubis, Hartz 4: 33 €
Passive Mitglieder: 30 €

Alle Beiträge inklusive LSB usw.

Die Aufnahmegebühr beträgt einmalig 10 €.

Weitere Regelungen findet ihr auf der Homepage des Gesamtvereins unter Beitragsordnung.

AKTUELLE NEWS

Die Mädchen und Jungen der Mecklenburger Stiere Schwerin spielten bei der Bezirksrangliste groß auf.

Erste Schwerinerin bei Tischtennis-Mini-Meisterschaft

Die Mädchen und Jungen der Mecklenburger Stiere Schwerin spielten beim Tischtennis Landesfinale der mini-Meisterschaften in Gnoien

Ein Neujahrsturnier im März? Die Tischtennis-Spieler der Mecklenburger Stiere haben geduldig

Jochen und Jochen – ein starkes Doppel Schweriner Traditionsverein ehrt langjährige Mitglieder der Tischtennisabteilung

Die beiden Jochen aus der Tischtennisabteilung im Verein Mecklenburger Stiere Schwerin e.V. vereint so manches: Sie haben – höflich gesagt – reichlich Lebenserfahrung, sind beide dem kleinen Ball verfallen und denken gar nicht ans Aufhören. Ein Doppel sind diese Herren bezüglich ihres Vornamens. Auch am Tisch haben sie zusammen gespielt. Und das immer mit Leidenschaft, Engagement und Ehrgeiz. Seit so vielen Jahren, dass die beiden selbst ins Grübeln geraten, wann eigentlich alles angefangen hat…

„Tischtennisspieler gehörten zu den Gründungsmitgliedern des Vereins. Das war 1952. Ich kam 1959 dazu. Allerdings als Handballer“, sagt Jochen Schwöbel (78). Sein damaliger Trainer stellte den jungen Kerl vom Feld ins Tor, um kurz darauf zu sagen: „Du musst deine Reaktionsfähigkeit verbessern. Geh mal zum Tischtennis.“ Gesagt, getan. In der Erich-Weinert-Schule, oben unterm Dach, nahm er den Schläger zur Hand und fand Gefallen am Spiel. Dem Handball blieb er weiter treu. „Aber der viel kleinere Ball wuchs mir zunehmend ans Herz. Ja, so ging das los“, sagt der in Berlin-Charlottenburg aufgewachsene Jochen. Noch in den Kriegstagen kam er nach Schwerin und war, wie er behauptet, immer ein artiger Jung. Ein breites Grinsen unterstreicht diese Aussage. „Wir haben natürlich nach einer Beschäftigung im Alltag gesucht. Sport stand damals hoch im Kurs.“ Daran sollte sich auch später nichts ändern. Im Gegenteil. „Ich weiß noch genau, dass Walter Ulbricht gesagt hat: ,Jeder Mann an jedem Ort - in der Woche einmal Sport.’ Daraus wurde schnell mehrfach…“ Und für Jochen Schwöbel eine Lebensmaxime. Die Bewegung in der Gemeinschaft hinterlasse Spuren. „Da sind Sportfreunde, gemeinsame Erlebnisse, Motivation, ja auch Anerkennung und Erfolge. Was so in der Jugend beginnt, durchzieht das ganze Leben“, sagt der frühere Elektromonteur. 

Unzählige Punktspiele und Turniere hat er bestritten, jahrelang in der Leistungsklasse 2 aufgeschlagen, den Aufstieg versucht, in der DDR-Liga gespielt und etliche Titel eingeheimst. Als Ausnahmeerfolg gilt dabei der sechsfache Triumph beim Bezirkspokal im Doppel – in Folge, aber mit verschiedenen Partnern. Schon 1961 machte er an der Sportschule in Güstrow den Übungsleiterpass. 62 stolze Jahre jagt er nun den kleinen Ball übers Netz, sechs Jahrzehnte leitet er den Nachwuchs an. Berufliche Erfordernisse und gesundheitliche Probleme sorgten für manche Unterbrechung. Seit 2010 konzentriert sich der Senior auf die Vermittlung von Respekt, Theorie und Technik im Kinder- und Jugendsport; er erklärt Bewegungsabläufe und Regelkunde. Zwei Mal pro Woche ist Jochen Schwöbel für jeweils vier Stunden als Übungsleiter aktiv. „Das Wichtigste ist es, den Kindern die Liebe zum Sport zu vermitteln und auch die Eltern dafür zu interessieren.“ Er macht vieles vor und alles mit – soweit die Kraft reicht. „Manches läuft dann eben in Zeitlupe“, merkt Jochen Schwöbel an und lacht schon wieder.

Seit vier Jahren spielt Jochen Eichhorst in der Freizeitgruppe. Die zählt immerhin knapp 20 Mitglieder, die sich gern bewegen und gute Laune teilen. „2017 habe ich mich von meiner Mannschaft und dem Ligabetrieb verabschiedet“, sagt der Mann, der aussieht, als wäre er vor gar nicht allzu langer Zeit in Rente gegangen. „Tischtennis hält Körper und Geist fit!“ So muss es sein. Denn Jochen Eichhorst zählt 86 Lebensjahre. In Dargun geboren kam er 1961 nach Schwerin und begann im KGW als Lehrmeister für Zerspaner. Bis zu seinem Vorruhestand, der wendebedingt sehr früh begann, gab er sein berufliches Know-how an viele junge Menschen weiter. Die freie Zeit gehörte seit 1961 dem Tischtennis in seiner sportlichen Form in Schwerin. „Und dem Angeln“, wirft er ein. Beide Hobbys hatten für ihn einen sportiven Anstrich, Leistungen mussten in den Wettkämpfen geliefert werden. Der Mannschaftskreismeister von 1972 sammelte später Punkte in der Bezirksliga. Auch dort ging es stets darum, den Gegner aus der gegebenen Distanz anzugreifen. „Tischtennis ist ein bisschen wie Boxen. Einziger Unterschied: Du darfst nicht direkt zuschlagen.“ Das bedarf der Erklärung: „Die innere Anspannung bei Punktspielen ist immens groß. Du stehst da völlig unter Strom. Der Gegner ist dir so nahe, dass du spürst, wie er drauf ist.“ Darauf muss sich jeder Aktiver einstellen. Ebenso auf ein harmonisches Miteinander, wenn als Doppel gespielt wird. Was macht die Faszination aus? „Zum einen die Bewegungen. Zum anderen die Gemeinschaft. Selbst, wenn du als Einzelner am Tisch stehst, bis du Teil eines Teams, das dich trägt. Das ist einfach schön.“ 

Früher, so erinnern sich Jochen und Jochen, zählte die Tischtennissektion 30 Mitglieder. Beide haben die Aufgabe des Sportwarts inne gehabt und Aufgaben übernommen, für die gerade kein anderer da war. Heute seien es rund 100 Sportfreunde, freut sich Abteilungsleiter Günter Franz. Obwohl deutlich jünger, teilt er Erinnerungen an legendäre Auftritte. „In den 90er-Jahren gewann Jochen Schwöbel sein Punktspiel gegen Post Wismar. Wir hatten nie die Nase vorn. An jenem Tag klappte es, obwohl er wegen einer Verletzung den Schläger gar nicht halten konnte.“ Mit Isolierband wurde dieser an der Hand fixiert. Los ging’s…

Dem heutigen Abteilungsleiter oblag die vornehme Aufgabe, gleich neun seiner Sportkameraden für eine Ehrung vorzuschlagen. „Tischtennis hat seit je her eine große Rolle im Verein gespielt. In all den Jahren waren unsere Aktiven im Spielbetrieb engagiert.“ Für besondere Verdienste um die Förderung ihrer Sportart erhielten die beiden Jochen unlängst eine Auszeichnung: die vereinseigene Ehrennadel in Gold. Sobald die Delegiertenversammlung des Mehrspartenvereins, der aktuell rund 700 Mitglieder zählt, wieder zusammenkommen darf, wird dem starken Doppel eine weitere Wertschätzung zuteil: Sie erhalten die Ehrenmitgliedschaft in ihrem Verein, der für sie immer noch „Post heißt“ und auch immer so heißen wird. Keine Diskussion bitte, das lassen die beiden Senioren durchblicken.

Was aber sind besondere Verdienste? „Wir haben dafür eine Ehrenordnung erarbeitet. Die regelt das im Einzelnen“, sagt Stephan Roolf, 3. Vizepräsident im Gesamtverein und ebenfalls aktiver Tischtennisspieler. Die Geschichten von Jochen und Jochen verdeutlichen das noch besser. Und vor allem ihr Engagement. Damit den Sportlern am Tisch – „wir sind ja keine Plattenspieler“, korrigiert Günter Franz ganz nebenbei – der Nachwuchs nicht ausgeht, kümmert sich die gesamte Abteilung sehr um Kinder und Jugendliche. Die sind herzlich willkommen, wenn es um Punkt, Satz und Sieg geht. Barbara Arndt

Der Verein Mecklenburger Stiere Schwerin e.V. würdigt mit der Goldenen Ehrennadel die Sportfreunde der Abteilung Tischtennis: Jochen Eichhorst, Jochen Schwöbel, Jürgen Funk und Arnold Gatz. Die Ehrennadel in Silber erhalten Gerd Bleeck, Eberhard Gesell, Jürgen Kaphingst, Torsten Kröplin und Volker Klemm. 

NACHWUCHS NEWS

Die Mädchen und Jungen der Mecklenburger Stiere Schwerin spielten bei der Bezirksrangliste groß auf.

Erste Schwerinerin bei Tischtennis-Mini-Meisterschaft

Die Mädchen und Jungen der Mecklenburger Stiere Schwerin spielten beim Tischtennis Landesfinale der mini-Meisterschaften in Gnoien

FREUNDSCHAFTSTREFFEN

Schon etwas länger stand es im Raum, ein Freundschaftsspiel zwischen den Stieren und DJK durchzuführen:

„Tradition verpflichtet" - getreu dem Stiere-Motto ging es nach Ludwigslust.

Freundschaftsturnier SV Mecklenburg Schwerin & TSV Ingeln-Oesselse

NEUJAHRSTURNIER

Dass mit der fünften Auflage des Neujahrsturniers schon so etwas wie eine kleine Tradition entstanden ist, darüber freut sich besonders Initiator Jürgen von Oehsen. Was im Dezember 2011 noch als 2er Turnier unter der alten Flagge des SV Post Telekom Schwerin begann, hat sich als integraler Bestandteil der Vorbereitung auf die Rückrunde für alle Mannschaften etabliert.

Das Besondere an dieser Veranstaltung ist der Spielmodus, der einerseits für eine faire Aufteilung der Spielstärken und andererseits mannschaftsübergreifend für neue Bekanntschaften an der Platte sorgt. Ein Hälfte der Spiele wird entsprechend der Rangliste (erspielte Punkte während der laufenden Saison) gesetzt und der jeweilige Spielpartner aus der verbleibenden Hälfte zugelost. Dies sorgt für spannende Partien und ermöglicht auch Mitgliedern aus dem Freizeitbereich oder nur sporadisch am Punktspielbetrieb teilnehmenden Spielern den Sprung auf das Podium. So konnte sich bereits in der ersten Auflage mit dem Team Gotham / Pfeiffer eine Spielerpaarung aus erster und vierter Mannschaft nach mitreißenden Ballwechseln den Sieg sichern.

Inzwischen erfreut sich das Turnier so großer Beliebtheit, dass immer mindestens 20 Spieler in der antiken Charme versprühenden Halle um die Wanderpokale und Sachpreise kämpfen, mit denen die ersten bis dritten Sieger ausgezeichnet werden. Neben den sportlichen Aspekten trägt das gesellige Beisammensein zur Stärkung des Zusammenhalts der Sparte Tischtennis bei. Damit die bei den Spielen verbrannten Kohlenhydrate auch wieder aufgefüllt werden können, dafür sorgen die von allen mitgebrachten Speisen und Getränke.

Für einen reibungslosen Ablauf sorgt das eingespielte Organisatorenduett Marie Dobbert und Jürgen von Oehsen, die auch in Zukunft auf eine rege Teilnahme und tolle Turniere hoffen."

Ergebnisse ab 2011


2021/2022
Sieger Neujahrsturnier 2021/2022
1. Marco Freytag / Thomas Ullrich
2. Hartmut Marter / Thomas Plambeck
3. Axel Hilmer / Adrian Weyrich

2020
Sieger Neujahrsturnier 2020
1. Hartmut Meincke / Renato Carmelli
2. Hartmut Marter / Tom Scheidung
3. Jürgen von Oehsen / Gunnar Kaphingst

2019
Sieger Neujahrsturnier 2019
1. Sebastian Kröplin / Roland Rensch
2. Michael Frommholz / Jürgen von Oehsen
3. Hartmut Meincke / Gerd Bleeck

2018
Sieger Neujahrsturnier 2018
1. Daniel Blaszyk / Olaf Finger
2. Dieter Schulz / Roland Rensch
3. Hartmut Meincke / Markus von Jan

2017
Sieger Neujahrsturnier 2017
1. Erik Levold / Jochen Eichhorst
2. Matthias Buck / Hans Heinrich Pfeiffer
3. Axel Hilmer / Renato Carmelli

2016
Sieger Neujahrsturnier 2016
1. Jürgen Kaphingst / Axel Hilmer
2. Günter Franz / Jürgen von Oehsen
3. Hartmut Meincke / Sebastian Kröplin

2015
Sieger Neujahrsturnier 2015
1. Matthias Buck / Hartmut Marter
2. Jürgen Kaphingst / Torsten Kröplin
3. Michael Frommholz / Günter Franz

2014
Sieger Neujahrsturnier 2014
1. Marie-Sophie Dobbert / Günter Franz
2. Jürgen Kaphingst / Erik Levold
3. Hartmut Marter / Jürgen Funk

2012/2013
Sieger Neujahrsturnier 2012-2013
1. Hartmut Marter / Jochen Eichhorst
2. Jürgen Kaphingst / Axel Hilmer
3. Michael Frommholz / Gerd Bleeck

2011
Sieger Neujahrsturnier 2011
1. Arne Gotham / Hans Heinrich Pfeiffer
2. Ronny Schlundt / Jürgen von Oehsen
3. Volker Klemm / Jochen Eichhorst
VEREINSMEISTERSCHAFTEN
 
2021 (A)

1. Hartmut Meincke
2. Arne Gotham
3. Dietmar Plagemann
 
2021 (B)

1. Marco Freytag
2. Sylvio Artowitz
3. Stephan Weber
 
2020 (A)

1. Sven Küchler
2. Arne Gotham
3. Dietmar Plagemann
 
2020 (B)

1. Marco Freytag
2. Jürgen von Oehsen
3. Torsten Kröplin
 
2019 (A)

1. Hartmut Meincke
2. Hartmut Marter
3. Dietmar Plagemann
 
2019 (B)

1. Jürgen von Oehsen
2. Torsten Kröplin
3. Silvio Artowitz
 
2018 (A)

1. Hartmut Meincke
2. Michael Frommholz
3. Hartmut Marter
 
2018 (B)

1. Torsten Kröplin
2. Markus von Jan
3. Erik Levold
 
2017

1. Hartmut Meincke
2. Günter Franz
3. Jürgen Kaphingst
 
2016

1. Jürgen Kaphingst
2. Ronny Schlundt
3. Hartmut Meincke
 
2015

1. Hartmut Meincke
2. Arne Gotham
3. Jürgen Kaphingst
 
2014

1. Hartmut Marter
2. Ronny Schlundt
3. Michael Frommholz
 
2013

1. Dietmar Plagemann
2. Michael Frommholz
3. Jürgen Kaphingst
 
2012

1. Hartmut Marter
2. Arne Gotham
3. H.-Joachim Tomski
 
2011

1. Arne Gotham
2. Steffen Edler
3. Hartmut Marter
 
2010

1. Steffen Edler
2. Hartmut Marter
3. Günter Franz
 
2009

1. Hartmut Marter
2. Jürgen Kaphingst
3. Arne Gotham
 
2008

1. Hartmut Marter
2. Volker Klemm
3. Dietmar Plagemann
 
2007

1. Steffen Edler
2. H.-Joachim Tomski
3. Arne Gotham
 
2006

1. Arne Gotham
2. Jürgen Kaphingst
3. H.-Joachim Tomski
 
2005

1. Günter Franz
2. Volker Klemm
3. Dietmar Plagemann
 
2004 (2)

1. Jürgen Kaphingst
2. Volker Klemm
3. Dietmar Plagemann
 
2004 (1)

1. Dietmar Plagemann
2. H.-Joachim Tomski
3. Peter Buchholz
 
2003

1. Christian Becker
2. Günter Franz
3. Torsten Kröplin

 

STATISTIK (A) 1. Platz 2. Platz 3. Platz
       
Meincke, Hartmut 5   1
Marter, Hartmut 4 2 2
Gotham, Arne 2 4 2
Kaphingst, Jürgen 2 2 3
Edler, Steffen 2 1  
Plagemann, Dietmar 2   6
Franz, Günter 1 2 1
Becker, Christian 1    
Küchler, Sven 1    
Klemm, Volker   3  
Tomski, Hans-Joachim   2 2
Frommholz, Michael   2 1
Schlundt, Ronny   2  
Kröplin, Torsten     1
Buchholz, Peter     1

 

 

STATISTIK (B) 1. Platz 2. Platz 3. Platz
       
Freytag, Marco 2    
Kröplin, Torsten 1 1 1
von Oehsen, Jürgen 1 1  
Artowitz, Sylvio   1 1
von Jan, Markus   1  
Levold, Erik     1
Weber, Stephan     1

 

DOPPEL-VEREINSMEISTERSCHAFTEN
 
2019

1. Arne Gotham / Matthias Buck
2. Marie-Sophie Dobbert / Volker Klemm
3. Jürgen von Oehsen / Ralf Wendelken (DJK)
 
2018

1. Michael Frommholz / Dietmar Plagemann
2. Thomas Brusberg / Roland Rensch
3. Jürgen Kaphingst / Arne Gotham

TRAINING

Kinder- und Jugendliche

Mo
16:00 - 19:00 Uhr

 
 

Mi
15:00 - 19:00 Uhr

 
 

Turnhalle
Speicherstraße 2
19055 Schwerin

Erwachsene

Mo
18:00 - 20:00 Uhr

Di
17:00 - 22:00 Uhr

Mi
18:00 - 22:00 Uhr

Fr
17:00 - 22:00 Uhr

Turnhalle
Speicherstraße 2
19055 Schwerin

1. MANNSCHAFT

Saison 19/20

Spielklasse:
Bezirksliga
Platzierung:

Saison 18/19
I. Mannschaft 2018 | 2019

v.l.:
Hartmut Marter (Kapitän), Jürgen Kaphingst, Hartmut Meinke, Dieter Schulz
Spielklasse:
Landesliga
Platzierung:
9. Platz

Saison 17/18
I. Mannschaft 2017 | 2018

v.l.:
Hartmut Marter (Kapitän), Jürgen Kaphingst, Hartmut Meinke, Dieter Schulz
Spielklasse:
Bezirksliga
Platzierung:
Bezirksmeister
2. MANNSCHAFT

Saison 19/20
II. Mannschaft 2019 | 2020

v.l.:
Michael Frommholz, Arne Gotham, Jürgen Kaphingst, Dietmar Plagemann, Stephan Roolf (Kapitän)
Spielklasse:
Bezirksklasse
Platzierung:

Saison 18/19
II. Mannschaft 2018 | 2019

v.l.:
Dietmar Plagemann, Volker Klemm, Michael Frommholz, Achim Tomski, Günther Franz, Stephan Roolf (Kapitän)
Spielklasse:
Bezirksklasse
Platzierung:
Bezirksmeister

Saison 17/18
II. Mannschaft 2017 | 2018

v.l.:
Arne Gotham, Günther Franz, Volker Klemm, Michael Frommholz (Kapitän)
Spielklasse:
Bezirksliga
Platzierung:
9. Platz

Saison 16/17
II. Mannschaft 2016 | 2017

v.l.:
Hartmut Marter, Jürgen Kaphingst, Achim Tomski, Marie-Sophie Dobbert (Kapitän), Marcus Born, Michael Frommholz
Spielklasse:
Bezirksklasse
Platzierung:
Bezirksmeister

Saison 15/16
II. Mannschaft 2015 | 2016

v.l.:
Achim Tomski, Torsten Kröplin, Hartmut Meinke, Hartmut Marter (Kapitän), Jürgen Kaphingst, Rudolf Baumgarten
Spielklasse:
Bezirksklasse
Platzierung:
4. Platz

Saison 14/15
II. Mannschaft 2014 | 2015

v.l.:
Rudolf Baumgarten, Jürgen Kaphingst, Marcus Born, Hartmut Marter (Kapitän), Torsten Kröplin, Achim Tomski, Jochen Eichhorst
Spielklasse:
Bezirksklasse
Platzierung:
Bezirksmeister
3. MANNSCHAFT

Saison 19/20
III. Mannschaft 2019 | 2020

v.l.:
Günther Franz (Kapitän), Ronny Schlundt, Volker Klemm, Achim Tomski
Spielklasse:
Bezirksklasse
Platzierung:

Saison 18/19
III. Mannschaft 2018 | 2019

v.l.:
Marcus Born, Ronny Schlundt, Marie-Sophie Dobbert (Kapitän), Sebastian Kröplin
Nicht auf dem Bild: Daniel-Ray Blaszyk, Axel Hilmer
Spielklasse:
Bezirksklasse
Platzierung:
7. Platz

Saison 17/18
III. Mannschaft 2017 | 2018

v.l.:
Achim Tomski, Marcus Born, Ronny Schlundt, Marie-Sophie Dobbert (Kapitän), Stephan Roolf, Axel Hilmer
Spielklasse:
Bezirksklasse
Platzierung:
5. Platz

Saison 16/17
III. Mannschaft 2016 | 2017

v.l.:
Ronny Pompe, Sebastian Kröplin, Torsten Kröplin, Jochen Eichhorst, Thomas Brusberg (Kapitän), Olaf Finger, Matthias Buck
Spielklasse:
Bezirksklasse
Platzierung:
9. Platz

Saison 15/16
III. Mannschaft 2015 | 2016

v.l.:
Thomas Brusberg (Kapitän), Olaf Finger, Markus Welz, Günther Franz, Hartmut Meinke, Mattias Buck
Nicht auf dem Bild: Axel Hilmer
Spielklasse:
Bezirksklasse
Platzierung:
9. Platz

Saison 14/15
III. Mannschaft 2014 | 2015

v.:
Jochen Schwöbel
v.l.:
Thomas Brusberg (Kapitän), Axel Hilmer, Erich Levold, Sebastian Kröplin, Ronny Pompe, Matthias Buck, Matthias Kröplin
Spielklasse:
Kreisliga
Platzierung:
2. Platz (Vizemeister)

Saison 13/14
III. Mannschaft 2013 | 2014

v.l.:
Jürgen von Oehsen, Axel Hilmer, Marie-Sophie Dobbert, Erik levold, Jochen Schwöbel, Michael Frommholz, Torsten Kröplin
Spielklasse:
Kreisliga
Platzierung:
Kreismeister

Saison 11/12
III. Mannschaft 2011 | 2012

v.l.:
Jürgen von Oehsen, Ronny Pompe, Erik Levold, Marie-Sophie Dobbert, Jochen Schwöbel, Jochen Eichhorst
Nicht auf dem Bild: Marcus Born, Marco Junge
Spielklasse:
Kreisliga
Platzierung:
Kreismeister

Saison 10/11
III. Mannschaft 2010 | 2011

h.l.:
Erik Levold, Marco Junge
v.l.:
Julius Drachenberg, Marcus Born, Jürgen von Oehsen, Jochen Schwöbel
Spielklasse:
Kreisklasse
Platzierung:
Kreismeister
4. MANNSCHAFT

Saison 19/20
IV. Mannschaft 2019 | 2020

v.l.:
Jaroslaw Kesselmann, Marie-Sophie Dobbert (Kapitän), Sebastian Kröplin, Matthias Buck
Spielklasse:
Bezirksklasse
Platzierung:

Saison 18/19
IV. Mannschaft 2018 | 2019

v.l.:
Matthias Buck, Ronny Pompe, Olaf Finger, Thomas Brusberg (Kapitän), Torsten Kröplin, Roland Rensch
Spielklasse:
Kreisliga
Platzierung:
Kreismeister

Saison 17/18
IV. Mannschaft 2017 | 2018

v.l.:
Matthias Buck, Sebastian Kröplin, Ronny Pompe, Torsten Kröplin, Thomas Brusberg (Kapitän), Olaf Finger
Spielklasse:
Kreisliga
Platzierung:
Kreismeister

Saison 16/17
IV. Mannschaft 2016 | 2017

v.l.:
Rudolf Baumgarten, Jürgen Funk, Erik Levold, Axel Hilmer, Markus Welz, Jürgen von Oehsen (Kapitän)
Spielklasse:
Kreisklasse
Platzierung:
4. Platz

Saison 14/15
IV. Mannschaft 2014 | 2015

5. MANNSCHAFT

Saison 19/20
V. Mannschaft 2019 | 2020

v.l.:
Thomas Brusberg, Olaf Finger, Axel Hilmer, Ronny Pompe, Roland Rensch (Kapitän), Torsten Kröplin
Spielklasse:
Kreisliga
Platzierung:

Saison 18/19
V. Mannschaft 2018 | 2019

v.l.:
Tom Scheidung, Rudolf Baumgarten, Erik Levold, Ronny Pompe (Rückrunde), Jürgen von Oehsen (Kapitän), Jaroslaw Kesselmann (Hinrunde), Stephan Weber
Spielklasse:
Kreisklasse
Platzierung:
3. Platz

Saison 17/18
V. Mannschaft 2017 | 2018

v.l.:
Jürgen Funk, Jürgen von Oehsen (Kapitän), Rudolf Baumgarten, Roland Rensch, Erik Levold, Markus Welz
Spielklasse:
Kreisklasse
Platzierung:
2. Platz (Vizemeister)

Saison 16/17
V. Mannschaft 2016 | 2017

v.l.:
Peter Grossmann, Hans E. Gesell, Bernd Wichmann, Ron Lötzsch, Karin Seemann, Renato Carmelli, Tom Scheidung, Gerhard Christoph, Bernd Ahrens
Nicht auf dem Bild: Hans Heinrich Pfeiffer (Kapitän)
Spielklasse:
Kreisklasse
Platzierung:
8. Platz
6. MANNSCHAFT

Saison 19/20
VI. Mannschaft 2019 | 2020

v.l.:
Rudolf Baumgarten, Tom Scheidung, Jürgen von Oehsen (Kapitän), Stephan Weber, Sylvio Artowitz, Erik Levold
Spielklasse:
Kreisklasse
Platzierung:

Saison 18/19
VI. Mannschaft 2018 | 2019

v.l.:
Sylvio Artowitz, Eberhard Gesell, Bernd Ahrens, Gerd Bleeck, Renato Carmelli, Gerhard Christoph, Nina Rudolf (Kapitänin), Karin Seemann, Bernd Wichmann
Nicht auf dem Bild: Tom Strachanski, Bernd Wolff, Lutz Wendler, Burkhard Leuschke, Peter Grossmann, Lea Krogmann, Hans-Heinrich Pfeiffer
Spielklasse:
Kreisklasse
Platzierung:
10. Platz

Saison 17/18
VI. Mannschaft 2017 | 2018

v.l.:
Tom Scheidung, Bernd Ahrens, Hans Pfeiffer (Kapitän), Stephan Weber, Eberhard Gesell, Lutz Wendler
Spielklasse:
Kreisklasse
Platzierung:
8. Platz
7. MANNSCHAFT

Saison 19/20
VII. Mannschaft 2019 | 2020

Spielklasse:
Kreisklasse
Platzierung:
8. MANNSCHAFT

Saison 19/20
VII. Mannschaft 2019 | 2020

v.l.:
Birka Strachanski, Stephan Hewner, Bernd Wolff, Eberhard Gesell (Kapitän), Burkhard Leuschke, Bernd Wichmann, Robert Czaplicki
Nicht auf dem Bild: Nina Rudolf, Peter Grossmann, Jochen Nickel, Wolfgang Neubecker
Spielklasse:
Kreisklasse
Platzierung:
NACHWUCHS

Saison 17/18
Nachwuchs 2017 | 2018

v.l.:
Axel Hilmer (Betreuer), Tony Nguyen, Simon Henschen, Jan Hillgruber, Leon Kircher, Lucas Dobeleit, Eugen Gabriel, Maximilian Grube, Jochen Schwöbel (Trainer)
Nicht auf dem Bild: Toni Strube

KONTAKT

 

Ansprechpartner:
Abteilungsleiter 
Günter Franz

Vertretung:
Stephan Roolf

Kinder- und Jugendsport:
Dieter Schulz
Mobil: 0152 21942652
dieterschulz1953@online.de

Trainer f. Kinder u. Jugendl.:
Jochen Schwöbel


Finanzen: 
Marie-Sophie Dobbert

Sportwart: 
Jürgen v. Oehsen
Mobil: 0176 72174799
juergenvonoehsen@yahoo.de

 

Wir freuen uns über neue Mitglieder.

>> Folge uns auf Facebook

Vielen Dank an unsere Sponsoren.